Allgemeines

28 Beiträge

Mittelbaden-Cup des Badischen Tagblatts ist abgesagt: Kontroverse zwischen mittelbadischen Vereinen und dem Badischen Tagblatt hält an!

Stellungnahme des Arbeitskreises zur Verbesserung der Berichterstattung über den lokalen Fußball, hier: AK-Mitglied FV Plittersdorf

Er gilt in der Region als das Highlight und krönender Abschluss der Hallensaison, nun ist der Mittelbaden-Cup 2023 des Badischen Tagblatts abgesagt. Das gab der diesjährige Gastgeber FC Durmersheim am vergangenen Mittwoch bekannt. Keine der 10 überregionalen Mannschaften des Fußballbezirks stand für eine Teilnahme zur Verfügung, wobei neben Terminproblemen für die Vereine auch der weiterhin vorhandene Unmut über die drastisch reduzierte Zeitungsberichterstattung beim Regionalsport eine Ursache war. Obwohl über die überbezirklich agierenden Mannschaften weiterhin in der Lokalpresse berichtet wird, haben auch sie mit ihrer Entscheidung ein deutliches Zeichen gesetzt! Diesem haben sich auch alle bis dato für den Mittelbaden-Cup qualifizierten Vereine aus dem Bezirk angeschlossen. Der Arbeitskreis der Fußballvereine im Bezirk, die sich dem Thema Lokalberichterstattung angenommen haben und zu denen auch der FV Plittersdorf gehört, zollt allen auf diese Weise solidarisch agierenden Vereinen Respekt für diese Haltung.

Amateursport im Allgemeinen und der Fußball im Speziellen können – mit ihrer tragenden Rolle in der Gesellschaft – langfristig nur funktionieren, wenn darüber auch in der Presse berichtet wird. Wenn stattdessen Leserbriefe zur Wertschätzung des Lokalsport nicht abgedruckt werden, die Bekanntgabe der Absage des vermeintlich wichtigsten Hallenturniers der Region alleinig den Sozialen Vereinsmedien überlassen wird und die im gesamten Bezirk schwelende Unzufriedenheit über die Nicht-Berichterstattung keinerlei Erwähnung in den Zeitungsinhalten findet, dann ist dies natürlich unbeeinflussbare Angelegenheit der Zeitung. Der FVP empfindet diese Haltung jedoch schlicht als Weigerung der BT-/BNN-Redaktionen an einem konstruktiven Dialog mit den Vereinen (deren Mitglieder einen Teil der Leserschaft stellen) teilzunehmen. Und das leider und trotz bereits stattgefundener „Gespräche“ zwischen Zeitung und Arbeitskreis!

Wir vom FVP haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Der hohe Stellenwert einer regionalen Berichterstattung für eine regionale Zeitung wurde uns nachdrücklich von vielen Seiten bestätigt. Deshalb sollte der Regionalsport angemessen in der Berichterstattung der regionalen Zeitung berücksichtigt werden. Ein großer Teil der Stammleserschaft würde das honorieren und sich vermutlich freuen, wenn Zeitungen und Vereine nochmals den Weg an den gemeinsamen Tisch finden würden. Wir uns auch!

Einladung zur Generalversammlung & Jugendversammlung am 27. Januar 2023

Am Freitag, 27. Januar 2023, findet um 19.30 Uhr die diesjährige Generalversammlung im Clubhaus des FV Plittersdorf statt. Hierzu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Bericht des Kassiers
  5. Bericht der Kassenrevisoren
  6. Entlastung des Kassiers und der Gesamtverwaltung
  7. Bericht des Spielausschussvorsitzenden
  8. Bericht des Jugendvorstands
  9. Entlastung der Jugendverwaltung
  10. Ehrungen
  11. Verschiedenes

Anträge zu dieser Versammlung sind bis spätestens Mittwoch, 25.01.2023, schriftlich beim 1. Vorsitzenden Daniel Scharer (Schulstr. 36, 76437 Rastatt) zu stellen. Außerdem findet im Vorfeld der Generalversammlung ebenfalls am Freitag, 27. Januar 2023, um 18.00 Uhr, im Clubhaus des FV Plittersdorf die Jugendversammlung statt. Für diese sind folgende Tagesordnungspunkte vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Jugendvorstandes
  3. Bericht des Jugendkassiers
  4. Berichte der einzelnen Jugendtrainer
  5. Verschiedenes

Anträge zur Jugendversammlung können bis spätestens 25.01.2023 an das E-Mail-Postfach der Jugend (E-Mail: FVPlittersdorf-Jugend@t-online.de) gesendet werden. Die Jugendabteilung freut sich über eine rege Teilnahme.

Volles Hallenfußballprogramm am kommenden Wochenende: Hallenmasters der Jugendabteilung in der Altrheinhalle, Herren spielen beim Schiedsrichterturnier in Ötigheim

Nach zwei Jahren Corona-Pause veranstaltet unsere Jugendabteilung wieder ihr Hallenturnier für Jugendmannschaften in der Plittersdorfer Altrheinhalle. Am kommenden Wochenende (14./15.01.2023) spielen ca. 30 Mannschaften der G-, F- und E-Junioren um Siege und Pokale. Der Samstagvormittag (ab 9.30 Uhr) gehört dabei den E-Junioren-Mannschaften, während am Nachmittag ab 14.15 Uhr die G-Junioren dem Ball nachjagen. Sonntags finden ab 10.30 Uhr die Spiele der F-Junioren statt sowie um 12. 45 Uhr ein Einlagespiel unserer C-Juniorinnen.

Wir freuen uns auf viele Zuschauer und lautstarke Unterstützung der teilnehmenden Mannschaften. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Die Spielpläne der einzelne Turniere könnt ihr unter den folgenden Links herunterladen:

Hallenturnier der Herren: Am Samstag, dem 14.01.2023 tritt ein Team des FVP in Ötigheim beim 15. Eugen-Peter-Gedächtnisturnier an, das von der Schiedsrichtergruppe Rastatt veranstaltet wird. Gegner in Gruppe B sind der FV Würmersheim, der SV Michelbach und der FC Frankonia Rastatt. Die Vorrunde des Turniers beginnt ab 13 Uhr, die Finalrunde ab 17 Uhr. Zum vollständigen Spielplan geht es hier [Link folgen].

Schiedsrichter-Lehrgang 2023 startet: FVP meldet Neuling!

Jeder weiß: Schiedsrichter zu sein ist kein leichter Job! Gute Schiedsrichterleistungen werden oftmals nicht wahrgenommen, Fehler hingegen bis ins letzte Detail analysiert, kritisiert und kommentiert. Und trotzdem finden sich immer wieder Menschen, die sich der Aufgabe der Schiedsrichterei mit Spaß, Verantwortung und Leidenschaft stellen. Schiedsrichter besitzen einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn, sehen Konfliktsituationen als positive Herausforderungen und haben Freude an sportlicher Betätigung.

Mit Lenny Müller, Aljoscha Hartmann und Torsten Mieling gibt es auch in unserem Verein drei engagierte Schiedsrichter (Link folgen) und wir sind besonders froh, dass wir zum im Januar startenden Neulingslehrgang einen weiteren angehenden Referee melden können. Mit unserem ehemaligen Jugendspieler Fabian Adolf wird sich die Zahl der Schiedsrichter beim FV Plittersdorf auf vier erhöhen. Fabian hat bereits im abgelaufenen Jahr einige Jugendspiele geleitet und wird – sollte er die Schiedsrichterprüfung bestehen – bereits in der Rückrunde seine ersten „offiziellen“ Spiele leiten.

Auch wenn wir somit für 2023 bereits einen Neuling melden, würden wir uns natürlich freuen, wenn weitere Vereinsmitglieder bereit wären, ein Schiedsrichteramt zu ergreifen. Auf der Internetseite „Schwarzkittel Baden-Baden“ stellen die Schiedsrichter der Bezirks sich selbst und insbesondere die am 13.01. beginnende Schiedsrichterausbildung vor (Link folgen), für die immer noch Anmeldungen angenommen werden. Nehmt gerne Kontakt mit unseren Verwaltungsmitgliedern oder unseren Schiedsrichtern auf – sie leiten alles weitere in die Wege! Weitere Informationen findet ihr auch im hier verlinkten Schreiben des Bezirksschiedsrichterausschusses.

Nichtsdestotrotz kann der Verband nicht bei jedem Spiel unserer Jugendmannschaften und auch nicht bei den Spielen unserer Reservemannschaft einen offiziellen Schiedsrichter einteilen. In solchen Fällen stellt der gastgebende Verein einen Spielleiter. Deshalb möchten wir insbesondere Fabian Adolf und Tobias Gross danken, die in der abgelaufenen Vorrunde die Spiele der C- und F-Junioren geleitet haben. Ein Dank geht ebenso an Ulli und Lenny Müller, Aljoscha Hartmann, Daniel und Thomas Scharer sowie Bernd Wichmann, die im vergangenen Jahr die Spiele der Reserve geleitet haben. Nicht vergessen wollen wir auch Thomas Zwick, Timo Föry, Piotre Petag und Björn Götz von unserem SG-Partner FV Steinmauern, die die Spiele der B2-Junioren durchgeführt haben.

Wir würden uns freuen, wenn wir auch im kommenden Jahr auf eure Unterstützung zählen könnten.

Weihnachtsgrüße des FV Plittersdorf

Liebe Mitglieder und Freunde des FV Plittersdorf,

ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Nach einer viel zu langen Zeit mit Corona-bedingten Entbehrungen konnte der Amateurfußball in diesem Jahr wieder annähernd ohne Einschränkungen seinen Betrieb durchführen. Der sportliche Bereich war gekennzeichnet durch ein stetes Auf und Ab: mal standen die Erfolge unserer Jugendteams, dann wieder die prekäre Situation unserer Herren-Mannschaften in der Kreisliga im Vordergrund. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass wir im Herbst endlich wieder mit euch allen unser traditionelles Oktoberfest feiern konnten.

Auch wenn es nicht so aussieht, dass die Welt im Jahr 2023 den Krisenmodus verlassen wird, so haben wir doch die Hoffnung, dass wir als Verein durch Sport und Gemeinschaft weiterhin einen Beitrag zur positiven Entwicklung unserer Gesellschaft leisten können. Dass dies nicht von alleine geschieht, das wissen alle ehrenamtlich engagierten Trainer und Jugendtrainer, Mitglieder und Eltern, Förderer und Helfer des FV Plittersdorf. Ihnen sei zum Jahresabschluss in besonderem Maße gedankt.

Wir wünschen euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit, fröhliche und friedvolle Stunden im Kreise eurer Liebsten und freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr 2023!

Euer FV Germania Plittersdorf 1931 e.V.

Die Hallensaison steht in den Startlöchern

F-Junioren des FVP und des FV Ottersdorf bereiten sich auf die Hallensaison vor

Die F-Jugend aus Ottersdorf war letzten Donnerstag für ein Trainingsspiel zu Gast in der Altrheinhalle. Wir mussten leider mit einer reduzierten Mannschaft angetreten, trotzdem haben unsere Kids mit viel Motivation und Kampfgeist gegen die F1 unseres Nachbarvereins gekickt. Nach einiger Zeit haben wir die Mannschaften gemischt, so dass die Teams nun auf Augenhöhe agierten. Nach dem Motto „Erlebnis statt Ergebnis“ hatten alle Kids viel Spaß und konnten sich auf die anstehenden Hallenturniere vorbereiten.

Seniorenmannschaften des FVP sind ebenfalls in der Hallensaison aktiv!

Nach zwei Coronawintern gänzlich ohne Fußball freuen sich unsere Fußballer die lange Winterpause mit Hallenfußball überbrücken zu können. Am Samstag, dem 14.01.2023 tritt ein Team des FVP in Ötigheim beim 15. Eugen-Peter-Gedächtnisturnier an, das von der Schiedsrichtergruppe Rastatt veranstaltet wird. Gegner in Gruppe B sind der FV Würmersheim, der SV Michelbach und der FC Frankonia Rastatt. Die Vorrunde des Turniers beginnt ab 13 Uhr, die Finalrunde ab 17 Uhr. Zum vollständigen Spielplan geht es hier [Link folgen].

Sportvereine sammeln weiter Unterschriften

Die Sportvereine in der Region sammeln weiterhin Unterschriften zur Verbesserung der Darstellung des Regionalsports in den lokalen Zeitungen BNN und BT. Diese hatten ihre regelmäßige Berichterstattung (Fr./Sa./Mo.) zum Fußball im Bezirk mit Ausnahme der überregionalen Ligen beinahe komplett eingestellt, weitere Sportarten sind von der Reduzierung der Berichterstattung ebenfalls betroffen.

Zwar fand bisher ein Austausch von Vertretern lokaler Fußballvereine mit der Redaktion der Zeitungsverlags statt. Die dort vorgebrachten Argumente konnten die Pressevertreter jedoch ebenso wenig zu einem Umdenken bewegen wie Abonnementkündigungen unzufriedener Leser. Deshalb setzen die Vereine ihre Protest- und Unterschriftenaktion fort und bitten um Unterstützung. Wer sich noch nicht beteiligt hat, kann seine Unterschrift inzwischen auch digital hinterlassen – hierzu wurden eigens auf der Plattform change.org eine Petition eröffnet, an der sich inzwischen schon über 1000 Personen beteiligt haben [Link folgen].

Spielerverabschiedung

Bereits beim Heimspiel vor drei Wochen gegen den VfR Bischweier wurden mit Christian Köppel, Tobias Müller und Stefan Burgard drei verdiente FVP-Spieler in ihren fußballerischen (Un)Ruhestand verabschiedet. Alle drei waren jeweils weit mehr als 10 Jahre in der ersten und zweiten Mannschaft des FVP aktiv. Spielausschuss Heiko Bergmaier und der 1. Vorsitzende Daniel Scharer überreichten dem Trio als Dank für ihr Engagement Präsente des Vereins. Natürlich freuen wir uns darüber, dass alle Drei dem Verein auch in Zukunft in der ein oder anderen Funktion erhalten bleiben.

Über weitere Verabschiedungen, die aus Termingründen beim Spiel gegen Bischweier nicht stattfinden konnten, berichten wir nochmals gesondert.

Website geht in neuem Design an den Start

Wir freuen uns euch mitteilen zu dürfen, dass unsere Homepage ab sofort wieder in (beinahe) gewohntem Umfang verfügbar ist. Nachdem unser Webhosting-Dienstleister Mitte Juni 2022 mit einem gravierenden IT-Problem, das mit einem teilweisen Datenverlust verbunden war, zu kämpfen hatte, haben wir die Chance genutzt, und die Wiederherstellungsarbeiten mit einer Überarbeitung des Homepage-Designs und einer Restrukturierung der Inhalte verknüpft.

Alle Neuigkeiten, Spielberichte, Veranstaltungshinweise usw. findet ihr ab sofort in unserem News-Bereich. Alle Vereinsmeldungen, die wir von Anfang Juli bis Ende September 2022 veröffentlicht haben, findet ihr weiterhin in unserem übergangsweise eingerichteten Newsblog. Ältere Nachrichten werden wir zukünftig in unserem Archiv verfügbar machen. Dieses findet sich – genauso wie unsere Bildergalerie – noch im Aufbau und wird kontinuierlich erweitert. Es lohnt sich deshalb, regelmäßig einen Blick in beide Rubriken zu werden.

Schaut euch gerne auf der neu gestalteten Website um! Wir freuen uns über jegliches (positives und negatives) Feedback und werden versuchen, eure Anregungen noch bei der aktuellen Neugestaltung oder spätestens bei zukünftigen Weiterentwicklungen einfließen zu lassen.

Unsere neugestaltete Website ist ab sofort online!