Allgemeines

28 Beiträge

Oktoberfest 2023 ist schon wieder vorbei – wir freuen uns auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr

Tolles Wetter, gut gelaunte Gäste und eine mega Oktoberfest-Party – was will man mehr! Bei ausgelassener Stimmung wurde am gestrigen Sonntag bis tief in die Nacht Abend hinein gefeiert. Wir möchten uns bedanken

  • bei allen Vereinsmitgliedern, die Auf- und Abbau sowie die Durchführung des Fests tatkräftig unterstützt haben,
  • bei allen Dienstleistern, die uns mit Essen, Getränken und Technik versorgt haben,
  • bei allen Sponsoren der Tombola,
  • beim Team von Twisty Cake, die uns mit leckeren Baumstriezeln verwöhnt haben
  • natürlich beim DJ von der Alm
  • bei allen ungenannten großen und kleinen Unterstützern

sowie bei allen Besuchern, die es aus Nah und Fern auf den Plittersdorfer Dorfplatz gezogen hat. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim Oktoberfest 2024.

Ein Video von der Oktoberfest-Party mit DJ von der Alm Alexander Stetter findet ihr auf unsere Facebook-Seite (Link folgen).

Neues von unserer Jugendabteilung

Neue Trikots für unsere A-Jugend und unsere B-Juniorinnen

Unsere A-Junioren und unsere B-Juniorinnen dürfen sich auf neue Trikots freuen, welche gerade in der Produktion sind. Wir bedanken uns schon jetzt ganz herzlich bei den Stadtwerken Rastatt (A-Junioren) und dem QVK-Shop aus Iffezheim (B-Juniorinnen) für die Unterstützung bei der Anschaffung.

Mädels des FV Plittersdorf beim Bundesliga-Auftakt zu Gast

Am vergangenen Freitag waren unsere Nachwuchsspielerinnen beim Bundesliga-Auftakt zwischen den Frauen des SC Freiburg und des FC Bayern im Dreisamstadion zu Gast. Zusammen mit über 11.000 anderen Besuchern sorgten sie für eine tolle Kulisse, die selbst die Profis nachhaltig beeindruckte. Nach einer rasanten Partie (2:2) nahm man zahlreiche tolle Eindrücke und Erlebnisse mit auf die Rückfahrt nach Plittersdorf.
.
Am kommenden Wochenende sind unsere Mädchen nun selbst im Einsatz. Die B-Juniorinnen treten am Samstag (16.45 Uhr) beim JFV Rheinmünster/Ulm an, unsere D-Juniorinnen Tags drauf (11 Uhr) beim FV Baden-Oos. Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg für ihre ersten Saisonspiele.

Ergebnisse der Jugendmannschaften vom vergangenen Wochenende / Ausblick aufs anstehende Wochenende

Überaus erfolgreich waren unsere Jugendmannschaften am vergangenen Wochenende zum Saisonauftakt. Im Folgenden findet ihr die Ergebnisse. Alle Spiele am kommenden Wochenende findet ihr im Überblick hinter dem folgenden Link (hier klicken).

Oktoberfest auf dem Dorfplatz am 1.10.2023

Noch knapp einen Monat ist es hin, dann feiern die Plittersdorfer Fußballer wieder ihr Oktoberfest auf dem Dorfplatz. Den ganzen Tag über werden wir unsere Gäste mit bayerische Speisen (Leberkäse, Weißwurst und Haxen) und Getränken (Maßbier) verwöhnen. Außerdem gibt es Flammkuchen (vegetarisch) und für den süßen Hunger zwischendurch leckere Baumstriezel von „Twisty Cake„. Eine große Auswahl antialkoholischer Getränke rundet unser Angebot ab.

Für zünftige Partystimmung wird DJ von der Alm Alex Stetter ab 16 Uhr bis in den Abend hinein sorgen, nur unterbrochen von der Verlosung der großen Tombola ab 19.30 Uhr. Neben dem Hauptpreis von 750 € gibt es für alle Teilnehmer weitere tolle Preise zu gewinnen. Losen könnt ihr bei unserem Chef-Verkäufer Daniel H, allen Spielern und Verwaltungsmitglieder erwerben.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und drücken die Daumen, dass der Wettergott uns auch in diesem Jahr mit schönem Herbstwetter verwöhnt.

Gelungener Saisonauftakt: Vier Punkte für unsere Teams gegen den VfR Bischweier

FV Plittersdorf – VfR Bischweier 3:0 (Hz. 2:0)

Mit einem überzeugenden und umjubelten 3:0-Heimsieg gegen den VfR Bischweier startete die Elf von Trainer Oliver Herrmann in die Saison. Gleich zu Beginn des Spiels zeigten die Hausherren, dass sie die Punkte am Fischerfest-Wochenende im Binsenfeld belassen wollten. Der FVP war sofort im Spiel, präsentierte sich entschlossen im Zweikampf und hochkonzentriert in der Rückwärtsbewegung. Cleo Fritz, der zusammen mit Kapitän Tim Ziegler im Sturm begann, hatte eine erste Chance für die Rieder, auf der Gegenseite waren vor allem die Standards der Gäste gefährlich. Wenig später hatten die FVP-Fans schon den Torschrei auf den Lippen, doch Ziegler konnte den Rückpass von Vincent Reuter von der rechten Seite nicht verwerten. Der Führungstreffer entstand nach einer Doppelchance durch Cleo Fritz, der zweimal am glänzenden Gäste-Keeper scheiterte, der gegen den Nachschuss von Tim Ziegler jedoch chancenlos war. Kurz vor der Pause wurde Lukas Reichert dann im Strafraum regelwidrig bei seinem Dribbling gestoppt, den fälligen Elfmeter verwertete Adrian Pop sicher zum 2:0-Pausenstand.

Auch in Hälfte zwei stand die FVP-Abwehr um Pop und Luca Bergmaier sicher, Torhüter Thomas Wahl musste nur selten eingreifen. Nach einer Stunde Spielzeit pflückte Ziegler einen lang geschlagenen Ball aus der Abwehr gekonnt aus der Luft und schob zum dritten Treffer ein. In der Folge konzentrierten sich die Gastgeber auf die Defensivarbeit und ließen den Angstgegner aus der Vorsaison nicht mehr ins Spiel zurückkommen. Nach sechs Wochen harter Vorbereitung belohnte sich die Mannschaft damit nach einer tollen Leistung für die Anstrengungen mit drei Punkten zum Auftakt. Nun gilt es für die Truppe in der kommenden Woche weiterhin konzentriert zu arbeiten, um beim FV Rotenfels nachzulegen.

FV Plittersdorf II – VfR Bischweier II 2:2 (Hz. 1:1)

Auch die Zweite konnte zum Pflichtspielauftakt gegen Bischweier einen verdienten Punktgewinn verbuchen. In einem flotten Spiel erzielte André Hartmann nach 20 Spielminuten nach einem Dribbling über die linke Seite den Führungstreffer für das Team von Trainer Patrick Dotter. Hartmann und Sven Wichmann verpassten es in der Folge, die Führung sogar auszubauen. Auf der Gegenseite bewahrte zuerst Keeper Dominik Haas mit einem tollen Reflex, danach der linke Torpfosten die Rieder vor dem Ausgleich. Wenig später egalisierten die Gäste die FVP-Führung doch noch zum 1:1-Halbzeitstand.

Nach dem Rückstand in der 70. Minute steckte die Elf nicht auf und drängte auf den Ausgleich, der Sven Wichmann zehn Minuten vor Ende der Partie mit einem Kunstschuss auch gelang.

Ausblick: Am kommenden Sonntag, 20.08.2023 müssen unsere beiden Mannschaften beim FV Bad Rotenfels antreten. Das Spiel gegen die Murgtäler, die von einige Experten als Geheimfavoriten auf die Meisterschaft ausgemacht wurden und die zum Saisonauftakt mit einem souveränen 4:1 beim FV Steinmauern siegreich waren, wird die nächste Standortbestimmung für die Rieder sein. Mit der gezeigten Leistung vom Spiel gegen den VfR Bischweier muss der Herrmann-Elf jedoch nicht bange sein. Anstoß ist um 17 Uhr, das Vorspiel der zweiten Mannschaften beginnt um 15 Uhr.

Das Plittersdorfer Jockeystübel unterstützt den FVP auch in der neuen Runde

Seit langen Jahren ist die Plittersdorfer Erlebnisgastronomie Jockeystübel nicht nur Anlaufstelle für Siegesfeiern und Mannschaftsabende der FVP-Teams, sondern auch Tatkräftiger Sponsor unserer Teams. Deshalb sind wir besonders froh, dass Inhaberin Jasmin Marin es sich nicht hat nehmen zu lassen, unsere Mannschaften bei der Anschaffung der diesjährigen Teamausstattung zu unterstützen. Wir sagen herzlichen Dank!

Pokal-Aus in Runde 1; Test gegen Mösbach am Samstag

In der ersten Pokalrunde war am vergangenen Sonntag der TSV Loffenau zu Gast im Binsenfeld. Der Bezirksligist ging bereits nach vier Minuten in Führung befand sich bis kurz vor Spielende auf der Siegerstraße, ehe Ferdi Özcan für den FVP den Ausgleich erzielte und somit die Verlängerung erzwang. In dieser schien ein Weiterkommen für den FVP, der nur mit einem Rumpfkader antreten konnte, bis kurz vor Schluss möglich, doch die zu diesem Zeitpunkt bereits gelb-rot dezimierten Gäste schafften in der 118. Minute noch den Lucky Punch und zogen somit überaus glücklich in die zweite Pokalrunde ein.

Anstatt eines Zweitrundenspiels im Bezirkspokal bestreiten die Rieder am kommenden Wochenende nun ein weiteres Vorbereitungsspiel. Am Samstag, 14 Uhr, gastiert die Mannschaft von Oliver Herrmann beim Acherner B-Ligisten SV Mösbach, bevor in der darauffolgenden Woche der erste Spieltag in der Liga ansteht.

Unsere zweite Mannschaft testet am Wochenende ebenfalls und ist dabei am Sonntag ab 16 Uhr beim OSV Rastatt zu Gast.

Abendstimmung im Binsenfeld

Zwar ist das derzeitig verregnete Wetter nicht gerade sommerlich schön, aber immerhin produzieren Regen, Wolken und Sonne hin und wieder ein paar schöne Abendimpressionen – wie beispielsweise gestern Abend im Binsenfeld, aufgenommen von unserem 1. Vorsitzenden Daniel Scharer.

FVP verpflichtet Oliver Herrmann und geht mit Trainer-Duo in die entscheidende Phase der Saison!

Der Spielausschuss um Heiko Bergmaier konnte in der vergangenen Woche Oliver Herrmann als weiteren Trainer für die erste Mannschaft des FVP gewinnen. Nach einvernehmlicher Entscheidung von Verein und amtierendem Trainer wird Oliver Herrmann künftig gemeinsam mit Dominik Haas das Trainerteam bilden. Oliver, der ab dieser Woche beim FVP einsteigt, ist im Ried kein Unbekannter, schnürte er doch zu Beginn seiner Spieler-Laufbahn die Fußballschuhe für den FVP. Mit seiner mehr als 10-jährigen Trainer-Erfahrung soll er nochmals für zusätzliche Impulse sorgen, um das große Ziel Klassenerhalt in der Kreisliga A zu erreichen. Bei dieser Aufgabe wünschen wir Oliver und Dominik viel Erfolg.

Verkaufsbude auf Vordermann gebracht

Zwei fleißige Helfer haben in der vergangenen Woche unsere Verkaufsbude wieder auf Vordermann gebracht. Jetzt fehlen nur noch das passende Wetter und der passende Anlass – endlich mal wieder ein Heimsieg – um Bratwurst und Bier auch wieder draußen an unserer Verkaufsbude genießen zu können. Ein großer Dank geht an Volker und Roland, die einige Arbeit in die Aktion gesteckt haben!

Offener Brief an die Verlagsleitung von BNN / BT

Die mittelbadischen Fußballvereine wollen weiterhin versuchen, die regionale Berichterstattung im Sport zu verbessern. Deshalb hat der Arbeitskreis zur Verbesserung der lokalen Sportberichterstattung den folgenden „Offenen Brief“ an die Geschäftsleitung von BNN und BT verfasst – ein weiterer Versuch, die Verlagsleitung zu einem offenen Diskurs zu bewegen und dem Anliegen der lokalen Vereine Mittelbadens Nachdruck zu verleihen!

Explodierende Energiekosten und sportliche Situation belasten den FV Plittersdorf stark

Bericht der Jahreshauptversammlung vom 27.01.2023 (HuBu)

Zufrieden blickte der Vorsitzende Daniel Scharer bei der Jahreshauptversammlung des FV Germania Plittersdorf auf das vergangene Vereinsjahr zurück, wenngleich sich für die Germanen ein finanzieller Jahresverlust ergab. „Dankenswerterweise kann ich mich auf unsere Mitglieder verlassen“, betonte Scharer. Zahlreiche Helfer nahmen am großen Arbeitseinsatz auf dem Sportgelände im Binsenfeld teil und auch beim 2-tägigen Oktoberfest wurden die Mitglieder gefordert. Scharer freute sich über die Mitgliederentwicklung, die um 27 Personen auf 428 gestiegen ist. „Nichts Neues gibt es derzeit von den Fusionsplänen zu berichten“, so Scharer. „Da sich diese Pläne noch 10-15 Jahre hinziehen werden, haben wir einen Antrag bei der Stadt Rastatt auf die Anlage eines 40 * 18 Meter großen Kunstrasenspielfeldes neben dem Ausweichplatz gestellt“, so der Vorsitzende abschließend.

„Die explodierenden Energiekosten belasten uns momentan sehr stark“, führte Kassierer Daniel Köppel aus. 15.000 Euro für Öl und Strom, dazu eine Reparatur des Rasenmähers von 3.000 Euro waren Hauptgründe für das negative Ergebnis. „Dank eines sehr gut verlaufenen Oktoberfestes und unserer Rücklagen stehen wir nach wie vor auf finanziellen gesunden Beinen. Wir müssen aber sehr gut haushalten, um die immensen künftigen Energiekosten auffangen zu können“, so Köppel vorausschauend.

„Sportlich sieht es für den FVP aktuell nicht so gut aus“, wie Spielausschussvorsitzender Heiko Bergmaier ausführte. Vergangene Runde knapp dem Abstieg entgangen, steht man heuer erneut auf dem drittletzten Platz. „Hoffen wir, dass es nach dem Trainerwechsel für die Germanen sportlich wieder aufwärts geht“, so Bergmaier. Die Spielgemeinschaften im Jugendbereich mit dem FV Ottersdorf uns dem FV Steinmauern laufen sehr gut. „Wir betreuen derzeit 142 Kinder und Jugendliche, stellen eine Mädchenmannschaft und freuen uns über einen gelungenen F-Jugendspieltag vergangenen Herbst sowie unser Hallenturnier, an dem 30 Teams teilnahmen“, referierte Jugendleiter Tobias Groß.

25 Jahre Mitglied bei den Plittersdorfer Fußballern sind Stefan Münster, Ronald Heck, Frank Früh, Dominik Haas, Norbert Köppel, Chantal Weck und Sven Müller. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Siegfried Käshammer, Martin Dürr, Andreas Köppel, Edgar Köppel, Markus Köppel und Edgar Bergmaier geehrt. Neue Ehrenmitglieder sind Dieter Götz, Gerhard Lorenz, Paul Müller und Joachim Withum.

Ein besondere Dank ging an Torsten Mieling, der mittlerweile 20 Jahre für die Germanen als Schiedsrichter tätig ist. Ebenso dem aufstrebenden „Jungschiedsrichter“ Lenny Müller, der es in kurzer Zeit bis in die Bezirksliga geschafft hat. „Wir haben uns entschieden, auch dieses Jahr wieder in Verbindung mit dem Hofflohmarkt ein Oktoberfest durchzuführen. Zudem ist ein großes Elfmeterturnier als Ersatz für das Rheinfest geplant“, so der Vorsitzende.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ stieß die fehlende Berichterstattung der Lokalzeitungen von der Bezirksliga abwärts auf völliges Unverständnis bei den Mitgliedern. Als nächste Arbeiten am Sportgelände steht die Erneuerung der Verkaufsbühne an, ebenso müssen die Pfosten und das Geländer um den Sportplatz abgedampft und gestrichen werden. Letztlich stimmte die Versammlung einer Beitragserhöhung um 10 Euro auf nunmehr 65 Euro zu.

Die Aufnahme zeigt die Geehrten v.l.n.r.: Markus Köppel, Andreas Köppel, Edgar Bergmaier, Paul Müller, Gerhard Lorenz, Joachim Withum und der 1. Vorsitzende Daniel Scharer

Kurz gemeldet: Neuer Schiedsrichter, neue Auswechselkabinen, erfolgreiches erstes Testspiel

Fabian Adolf besteht Schiedsrichterprüfung

Am gestrigen Samstag hat unser Jugendlicher Fabian Adolf die Schiedsrichterprüfung des SBFV in der Sportschule Steinbach erfolgreich abgelegt. Der FV Plittersdorf gratuliert Fabian ganz herzlich zu diesem Erfolg und freut sich, mit ihm einen weiteren jungen und engagierten Schiedsrichter in seinen Reihen zu haben.

3:2-Sieg im ersten Testspiel der Wintervorbereitung

Nachdem das am vergangenen Sonntag geplante Testspiel gegen den FV Rauental der Witterung zum Opfer fiel, konnte die Elf von Trainer Dominik Haas am gestrigen Samstag nun ihr erstes Vorbereitungsspiel bestreiten. In der Partie gegen den SV Leiberstung, bei dem auch Rückkehrer Vincent Reuter und Neuzugang Adrian Pop zum Einsatz kamen (beide vom FV Steinmauern), erzielten Tim Ziegler, Dennis Bergmaier und Quentin Fritz die Tore zum 3:2-Sieg für die Schwarzgelben. Das nächste Vorbereitungsspiel findet am kommenden Samstag, 04.02.2023, um 15.30 Uhr zuhause gegen die 2. Mannschaft des SV Ulm statt.

Neue „alte“ Auswechselkabinen für den Ausweichplatz

Auch auf unserem Ausweichplatz im Seefeld können sich Heim- und Gästeteams nun vor schlechtem Wetter schützen. Ein großer Dank geht an den FV Muggensturm, der uns seine nicht mehr benötigten Auswechselkabinen überlassen hat.