B-Junioren werden Herbstmeister, C-Junioren überwintern auf Platz 2, C-Mädels auf Platz 3

B –Junioren der SG Plittersdorf sichern sich die Herbstmeisterschaft

Nachdem die Mannschaft mit der ersten Saisonniederlage im vorletzten Vorrundenspiel einen 3-Punkte-Vorsprung gegen den Verfolger aus Ottenhöfen nicht ausbauen konnte, musste im letzten Spiel auf jeden Fall wieder ein Sieg her, um an der Tabellenspitze zu überwintern. Dies sah in der Anfangsphase auch erfolgsversprechend aus. So ging die SG sehr früh mit 2:0 in Führung. Zwischenzeitlich konnten die Gäste aus Obertsrot ausgleichen. In der allerletzten Aktion, einen Eckball für die SG, fiel dann doch noch der mehr als erlösende und alles andere als unverdiente Siegtreffer Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam zur Herbstmeisterschaft.

C-Juniorinnen verabschieden sich mit Sieg in die Winterpause

Unsere Juniorinnen verabschieden sich mit einem klaren 4:0-Erfolg gegen den VfR Bischweier in die wohlverdiente Winterpause. Bei schwierigen Platzverhältnissen kamen unsere Mädels gut ins Spiel und kontrollierte dieses auch. Unsere Mädels bewiesen einmal mehr Ihre Heimstärke. Nach einigen guten Chancen schlugen unsere Juniorinnen doch noch vor der Pause zu. Mit 3 Toren in wenigen Minuten ging es mit 3:0 in die Halbzeit. In der 2. Hälfte hatte der FVP noch weitere Chancen das Ergebnis zu erhöhen, scheiterte aber an der sehr guten Torhüterin des VfR Bischweier. Den Schlusspunkt in der Partie setzte Laura N. zum 4:0.

Unsere Juniorinnen haben eine starke Hinrunde gespielt und gehen mit 17 Punkten aus 8 Spielen auf Platz 3 in die Winterpause. Die Juniorinnen bedanken sich bei den zahlreichen Fans für die Unterstützung. Wir sehen uns im nächsten Jahr.

C-Junioren überwintern auf Platz 2 und im Pokal-Viertelfinale

Am Mittwoch, 09.11.22 stand das Pokal-Achtelfinale für unsere C1-Junioren an. Auf dem Kunstrasen in Steinmauern ging es gegen die SG Bietigheim. Bereits nach 10 Spielminuten führten wir mit 2:0. Die Mannschaft spielte sehr konzentriert und unaufgeregt. Mit einem hochverdienten 3:0 ging es in die Halbzeitpause. Das 4:0 kurz zu Beginn der zweiten Hälfte entschied das Spiel endgültig. Im Anschluss konnten wir uns noch einige Chancen erspielen. Am Ende konnten wir ungefährdet mit 4:0 gewinnen uns ins Viertelfinale einziehen. Dieses findet am 15.03.2023 statt. Wir treffen auf die SG Gernsbach.

Am Samstag, 12.11.2022 stand für unsere C1-Junioren das Topspiel gegen die Reserve des SV Sinzheim an. Auf dem sehr gut zu spielenden Rasen im Binsenfeld wollte die Mannschaft den direkten Konkurrenten in die Schranken weißen und ein Ausrufezeichen setzen. Von der ersten Spielminute an, spielte die Mannschaft mit voller Leidenschaft und Überzeugung. Die gewohnt offensive Herangehensweise und ein sauberes Passspiel führten zum Erfolg. Mit 4:0 ging es in die Halbzeitpause. Jedes Tor schöner als das andere. Besonders das 2:0 ist erwähnenswert, den nach 2 Pässen und 3 Kontakten erfolgte der Torerfolg. Mit diesem Polster konnten wir in der zweiten Hälfte weiter nach vorne spielen. An diesem Tag stimmte es in jedem Mannschaftsteil. Hinten ließen wir nichts mehr anbrennen und vorne erzielten wir das 5:0. Dieses Ergebnis war auch der Schlusspunkt in einem bärenstarken Spiel. Wir gratulieren der Mannschaft zu einem äußerst starken Auftritt und dem damit verbundenen zweiten Platz. Der Spitzenreiter patzte im anderen Topspiel, weshalb wir nun Punktgleich mit Durmersheim sind.

Am Freitag, 18.11.22 stand das letzte Ligaspiel für unsere C1-Junioren an. Zum Abschluss des Jahres wollten wir uns noch einmal von unserer besten Seite zeigen. Im tiefsten Schwarzwald angekommen, ging es gegen die SG Ottenhöfen. Wir konnten im Dauerregen nicht unser gewohntes Spiel aufzeigen. Die Mannschaft fing sich jedoch und ging mit einer 0:2 Führung in die Pause. Das 0:3 ließ nicht lange auf sich warten. Danach ging der Faden ein wenig verloren und der Gegner kam besser ins Spiel. Ottenhöfen erzielte den Anschlusstreffer zum 1:3. Wir ließen die Köpfe nicht hängen und erzielten prompt das 1:4. Dieses Ergebnis war auch gleichzeitig der Endstand. Wir konnten uns mit einem verdienten Sieg in die WM-Pause verabschieden. Von insgesamt 9 Ligaspielen konnten wir 8 für uns entscheiden. Lediglich gegen Durmersheim gingen wir als Verlierer vom Platz. Wir gratulieren und bedanken uns bei der gesamten Mannschaft für ihre überragenden Leistungen in der Hinrunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert